18.11.2016 | ENGESER verzeichnet erfolgreichen Messeauftritt auf der electronica 2016 in München

Die electronica in München war für ENGESER erneut ein großer Erfolg. Die Messe bot eine optimale Plattform für den Dialog mit Kunden und Interessenten. ENGESER präsentierte verschiedenste Verbindungstechnologien und Entwicklungen. Das große Interesse des Fachpublikums stimmt ENGESER weiter sehr optimistisch.


Unter dem Motto Vernetzte Welten – Aber sicher! fand von 8. bis 11. November die Elektronikfachmesse electronica in München statt. 2.913 Unternehmen aus über 50 Ländern zeigten dazu passend ihre Lösungen. Sie nutzten den Branchentreff zudem, um sich mit den rund 73.000 Besuchern zu vernetzen.

 

Rund 73.000 Fachbesucher aus 88 Ländern kamen zur electronica nach München (8. bis 11. November 2016). Die Zufriedenheit unter den Besuchern steigerte sich im Vergleich zur Vorveranstaltung noch einmal, wie die Umfrage der Gelszus Messe-Marktforschung zeigt: 99 Prozent bewerteten die Veranstaltung mit ausgezeichnet bis gut.

 

E-Mobilität und die damit verbundenen Änderungen im Produktionsprozess und der Lieferkette in der Automotive-Branche wurden in vielen Gesprächen thematisiert. ENGESER ist bereits seit mehreren Jahren gerüstet für diese Änderungen. Im Bereich Kabelkonfektion produziert und prüft man auf Anlagen, welche für Hochvolt-Spannungen ausgerichtet sind. Aufgrund der HV-Spannungen in Elektro- und Hybridfahrzeugen bestehen erhöhte Sicherheitsansprüche an die verwendete Messtechnik. Hier sind unsere leistungsfähigen Messsysteme gefordert, die diesen Anforderungen genügen und zugleich effizientes Arbeiten erlauben.

 

ENGESER stellt Kabelkonfektionsprodukte für Elektro- und Hybridfahrzeuge her

 

ENGESER stellte außerdem mehrere Produktbeispiele mit umspritzten Kabelverbindungen vor. Den Anforderungen sind heutzutage kaum Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit dem Kunden entwickelt ENGESER flexibel und schnell Kabelumspritzungen. Durch 3D-Druck-Technologien werden anhand von CAD-Daten die artikelspezifischen Prototypenwerkzeuge mit temperaturbeständigem Material innerhalb weniger Tage hergestellt. Dadurch können erste Muster schnell und bereits mit Originalmaterial hergestellt werden. Dieser Prozess spart nicht nur Zeit sondern auch Kosten in der Produktentstehung.

 

Die nächste electronica findet von 13. bis 16. November 2018 in München statt. Dann wird sich ENGESER wieder mit neuen Entwicklungen und Innovationen präsentieren.

 

zurück zur Übersicht

 

ENGESER Newsletter