21.12.2017 | ENGESER nach IATF 16949 zertifiziert

Erklärtes Ziel des neuen Automotive Standards IATF 16949 ist es, Produkte noch sicherer und zuverlässiger zu machen, Kundenanforderungen zu erfüllen oder gar zu übertreffen und schließlich Prozesse und Dokumentationen zu verbessern. ENGESER hat sich diesen neuen Anforderungen gestellt und die Zertifizierung nach IATF an den Standorten Schramberg und Havlíčkův Brod noch vor dem Jahreswechsel erfolgreich abgeschlossen.


Die Auditoren konnten sich von der erfolgreichen Implementierung der geänderten und neuen Normforderungen überzeugen und haben die Erteilung des Zertifikats gemäß IATF 16949:2016 für alle auditierten Werke empfohlen. Die Ausstellung der Zertifikate wird Anfang Februar 2018 erfolgen.

 

Seit Oktober 2017 werden alle ISO TS 16949 Audits gemäß dem neuen Standard IATF durchgeführt. Somit gehört ENGESER zu den weltweit ersten Zulieferern der Automobilindustrie, welche sich erfolgreich der neuen Norm gestellt haben.

 

Die während der Implementierung und in den internen und externen Audits gesammelten Erfahrungen mit dem neuen Standard werden wir für die weitere Verbesserung unseres Managementsystems und der Steigerung der Qualität gemäß Null-Fehler-Strategie nutzen.

 

Über IATF 16949:

Im Oktober 2016 wurde der neue Standard IATF 16949:2016 veröffentlicht. Die erste Auflage der IATF 16949 ersetzt die ISO/TS 16949:2009. Ziel des überarbeiteten Standards IATF 16949 ist es, die System- und Prozessqualität in Unternehmen der Automobilindustrie weiter zu verbessern. Der kontinuierliche Optimierungsprozess soll die Kundenzufriedenheit erhöhen, Fehler und Risiken im Produktionsprozess und der Lieferkette erkennen, ihre Ursachen beseitigen und getroffene Korrektur- und vorbeugende Massnahmen auf ihre Wirksamkeit prüfen.

 

zurück zur Übersicht

 

ENGESER Newsletter