11.03.2014 | Planmäßiger Verlauf des Erweiterungsbaus in Schramberg

ENGESER wächst und gedeiht. Inzwischen ist die Halle des Erweiterungsbaus gestellt und die Montage der Fassadenelemente gestartet.


Noch haben die Bauarbeiter und Handwerker das Sagen im Erweiterungsbau des Werk 4 am Standort in Schramberg, wo schon ab Mai 2014 weitere Produkte für Kunden der Sonder- und Nutzfahrzeug-Branche gefertigt werden sollen. Der Anbau des Werk 4 (siehe Konzept) schreitet Dank des milden Winters zügig voran.

 

Ziel ist eine weitere Umsatzsteigerung und Sicherstellung des Produktionsstandorts Schramberg-Waldmössingen. Grundlage des Expansionskurses ist die steigende Nachfrage an komplexen Kabelbäumen. Dabei liegt ENGESER eine intensive Begleitung der Kunden von der Entwicklung bis zur Serienfertigung am Herzen, um den höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden. Höchste Qualität zu wirtschaftlichen Preisen ist bei ENGESER höchste Priorität.

 

zurück zur Übersicht

 

Über ENGESER

Haupt­sitz

EN­GESER GmbH

An­gel­wa­sen­str. 27

78713 Schram­berg

 

Phone +49 (0) 7402 9201-0

Fax +49 (0) 7402 9201-150

E-Mail: info@​engeser.​com

In­ter­net: www.​engeser.​com

 

Grün­dungs­jahr: 1983

 

Mit­ar­bei­ter (ak­tu­ell): 700

 

Um­satz 2017: 65 Mio. Euro

 

Werke

Deutsch­land:
Schram­berg-Wald­mös­sin­gen
Kon­stanz

Tsche­chi­en: Havlíčkův Brod

Ru­mä­ni­en: Li­po­va, Arad