10.12.2010 | Neue flexible Drehtischmaschine zum Umspritzen komplexer Einlegeteile

ENGESER stellt sich der Herausforderung, von den Partnern verstärkt als Systeml ieferant komplexer Baugruppen gefordert zu werden. In diesem Zusammenhang gewinnt die Umspritzung von Kabeln oder Schaltern mehr und mehr an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund haben wir in eine vertikale Drehtischanlage von ARBURG investiert, die perfekt auf die heutigen, gerade in diesem Bereich teilweise sehr speziellen Spritzgießanforderungen, zugeschni tten ist .


Die Drehtischanlage ist ideal für Automatisierung sowie reduzierte Zykluszeiten und eine höhere Ausbringung. Auf dieser Basis können wir unseren Partnern wirtschaftliche Lösungen auf hohem Qualitätsniveau aus einer Hand anbieten.

 

Die Anlage ermöglicht das gleichzeitige Spritzgießen und Einlegen beziehungsweise Entnehmen von Spritzteilen. Durch die horizontale Arbeitsposition ist die Maschine besonders zur serienmäßigen Produktion von Einlegeteilen geeignet. Ein servoelektrischer Antrieb ermöglicht dabei schnelle und sehr präzise Drehbewegungen.

 

Wir sprechen gerne mit Ihnen über mögliche Anwendungsfälle. Für einen Erstkontakt setzen Sie sich bitte mit unserem Vertrieb in Verbindung.

zurück zur Übersicht

 

Über ENGESER

Haupt­sitz

EN­GESER GmbH

An­gel­wa­sen­str. 27

78713 Schram­berg

 

Phone +49 (0) 7402 9201-0

Fax +49 (0) 7402 9201-150

E-Mail: info@​engeser.​com

In­ter­net: www.​engeser.​com

 

Grün­dungs­jahr: 1983

 

Mit­ar­bei­ter (ak­tu­ell): 700

 

Um­satz 2017: 65 Mio. Euro

 

Werke

Deutsch­land:
Schram­berg-Wald­mös­sin­gen
Kon­stanz

Tsche­chi­en: Havlíčkův Brod

Ru­mä­ni­en: Li­po­va, Arad