27.01.2015 | Pressebericht: Spende kommt sozialen Projekten zu Gute

Pressebericht - Schwarzwälder Bote - 27.01.2015: Wenn es der Firma Engeser GmbH, Innovative Verbindungstechnik, im Stadtteil Waldmössingen gut geht, freut sich auch der Lebenshilfe Ortsverein Schramberg als Träger verschiedener sozialer Einrichtungen in Waldmössingen.


Bild, von links: Eberhard Pietsch, Steffen Engeser, Karin Engeser, Siegfried Neff

 

Erneut erhielt der Verein ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk in Form eines 3000 Euro-Schecks zur Unterstützung der Vereinsaktivitäten. Bei der Übergabe in den Geschäftsräumen der Spenderfirma sagten Lebenshilfevorsitzender Eberhard Pietsch und dessen Stellvertreter Siegfried Neff, die großzügige Spende ermögliche es dem Verein, verschiedene soziale Projekte zu unterstützen.

 

Mit den Spendengeldern werden nicht nur der Jahresausflug und die Weihnachtsfeier für die Behinderten finanziert, sondern auch Projekte der Wittumschule Sulgen unterstützt, zuletzt das Zirkusprojekt im letzten Sommer.

 

Geschäftsführer Steffen Engeser sagte, mit den Menschen der Lebenshilfewerkstatt lebe man in unmittelbarer Nachbarschaft und manche Mitarbeiter kenne er persönlich. Er sehe sich deshalb in der Verantwortung und die Spende sei ihm eine Herzensangelegenheit.

 

2014 sei ein positives Jahr für die Firma gewesen. Der Umsatz konnte um zehn Prozent gesteigert werden. Im Frühjahr 2015 beziehe das Unternehmen 2000 Quadratmeter neue Produktionsfläche sowie einen Bürokomplex. Gern nehme man auch die Seminarräume in dem von der Lebenshilfe betriebenen Gasthaus "Zum Frieder" in Anspruch.

 

Auf diese Weise werde die Nachbarschaft zwischen der Firma Engeser und der Lebenshilfe aktiv gelebt.

 

zurück zur Übersicht

 

Über ENGESER

Haupt­sitz

EN­GESER GmbH

An­gel­wa­sen­str. 27

78713 Schram­berg

 

Phone +49 (0) 7402 9201-0

Fax +49 (0) 7402 9201-150

E-Mail: info@​engeser.​com

In­ter­net: www.​engeser.​com

 

Grün­dungs­jahr: 1983

 

Mit­ar­bei­ter (ak­tu­ell): 700

 

Um­satz 2017: 65 Mio. Euro

 

Werke

Deutsch­land:
Schram­berg-Wald­mös­sin­gen
Kon­stanz

Tsche­chi­en: Havlíčkův Brod

Ru­mä­ni­en: Li­po­va, Arad