30.09.2014 | Positives Messe-Fazit von der InnoTrans 2014 in Berlin

Als internationale Fachmesse für Verkehrstechnik - Innovative Komponenten, Fahrzeuge, Systeme bot die InnoTrans die Plattform für nationale und internationale Anbieter und Nachfrager des Personen- und Güterverkehrs.


Die zehnte Auflage der InnoTrans war ein Branchenevent der Superlative. In allen relevanten Kategorien konnte die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik Zuwächse verzeichnen. So haben vom 23. bis 26. September 2.758 Aussteller aus 55 Ländern in Berlin ihre bahntechnischen Innovationen präsentiert. Gegenüber der vergangenen InnoTrans im Jahr 2012 bedeutet das ein Aussteller- und Fachbesucherplus von zehn Prozent.

 

Die ENGESER GmbH Innovative Verbindungstechnik präsentierte sich auf dem Gemeinschaftsstand von Baden Württemberg mit Produkten und Technologien für die Bahn- und Verkehrstechnik.

 

Prominenter Besucher des ENGESER Messestandes war Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg. Vertriebsleiter Oliver Helmke erklärte Herrn Hermann die unterschiedlichsten Technologien und Endanwendungen der Produkte, welche ENGESER für Kunden aus der Branche Bahn- und Verkehrstechnik produziert.

 

Herr Helmke konnte viele neue Kontakte aus dem In-und Ausland knüpfen und zieht am Ende der Messe eine positive Bilanz: „Das Fachpublikum zeigte sich von der Produkt- und Leistungsvielfalt von ENGESER beeindruckt und nimmt uns als professionellen Dienstleister rund um das Kabel wahr.“

 

zurück zur Übersicht

 

Über ENGESER

Haupt­sitz

EN­GESER GmbH

An­gel­wa­sen­str. 27

78713 Schram­berg

 

Phone +49 (0) 7402 9201-0

Fax +49 (0) 7402 9201-150

E-Mail: info@​engeser.​com

In­ter­net: www.​engeser.​com

 

Grün­dungs­jahr: 1983

 

Mit­ar­bei­ter (ak­tu­ell): 700

 

Um­satz 2017: 65 Mio. Euro

 

Werke

Deutsch­land:
Schram­berg-Wald­mös­sin­gen
Kon­stanz

Tsche­chi­en: Havlíčkův Brod

Ru­mä­ni­en: Li­po­va, Arad